Sturzbügel

An Anbietern für Stürzbügel für die 700er Transalp mangelt es nicht.

 

Von der Form her hätte ich denen von Touratech den Zuschlag gegeben.

Ich hab mich jedoch für die von SW Motech entschieden, da sie wesentlich günstigster waren (und ich sie zudem zu Sonderkonditionen bekam) und ich mit anderen Teilen von diesem Hersteller in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe.

Was man nicht ahnt, wenn man dieses Bild oder das Werbe-Foto von SW Motech sieht:

um die Verkleidung abzunehmen, muß man

- entweder die Sturzbügel demontieren

- oder vier kleine schlecht zugängliche Schrauben lösen, um so den inneren Teil

der Verkleidung herausnehmen zu können → danach kann man dann das große Verkleidungs-Teil bei montierten Stürzbügeln abnehmen.

 

Da man die Verkleidung abnehmen muß, um an die Zündkerzen und an den Luftfilter zu kommen, würde ich mit Freuden mehr Geld für eine sinnvollere Lösung hinlegen.

 

Ob die Lösungen anderer Hersteller besser ist, weiß ich allerdings nicht.

Wer Erfahrungen hat, kann gerne Salz in meine Wunde reiben! Laßt es mich wissen!

 

Motocross 468x60

In unseren Büchern nehmen wir Euch mit in das Leben der Krad-Vagabunden.

Licht- und Schattenseiten des Dauerreiselebens, das weit von einem niemals enden wollenden Urlaub entfernt ist.

Weitere Infos hier.

Kalender-Tipp für 2018:
- großartige Bilder und zu jedem gibt es eine spannende Geschichte per QR-Code

Neues Motiv in unserem Spreadshirtshop:

SCHRAUBENSCHLÜSSEL & PULLE

Flockdruck in verschiedenen Farben (schwarz, rot, grau).

Erhältlich als Kapuzenpulli, Pulli, T-Shirt, V-Neck.

Krad-Vagabunden-Spreadshirt-Shop

Counter unsichtbar

Empfehlen Sie diese Seite auf:

translate into English