Motorrad-Buch-Empfehlungen

Angeblich sterben sie ja aus - die Motorrad-Reisenden, die gerne mal ein Buch zum Thema lesen.

Ich geb die Hoffnung nicht auf, daß es noch ein paar Gleichgesinnte gibt, die sich über einen Buchtip (positiver wie negativer Art) zum Thema Motorrad-Reisen und Motorrad Fahren im Allgemeinen freuen.

 

Erik Peters - "Cologne - Shanghai" und "Oman - Island"

 

Meinen Motorrad-Reise-Lieblings-Autor kann ich aus tiefstem Herzen empfehlen.

Bei ihm paßt einfach alles: interessante Motorrrad-Reise-Schilderungen mit einer höchst symphatischen Portion "das hätte auch mir passieren können"-Anekdoten. Wer Erik mal im echten Leben trifft, sollte die Chance nutzen, ein oder zwei Bierchen mit ihm zu trinken und sich die Geschichten live anzuhören! Er ist ein mitreißender Erzähler!

 

Daß sein Buch "Cologne-Shanghai" mittlerweile in der sechsten Auflage erschienen ist, spricht für sich. Das ist für dieses Genre eine außerordentliche Leistung!

Beide Bücher gibt es mittlerweile auch als eBooks:

Klaus Schubert & Claudia Metz - "Abgefahren"

 

Es dürfte nicht viele deutsche Motorrad-Globetrotter geben, die dieses Buch nicht gelesen oder den Dia-Vortrag gesehen haben.

16 Jahre um die Welt mit zwei XT500.

Wir haben Claudia und Klaus in Patagonien (Argentinien), wo sie mittlerweile leben, besucht und waren einmal mehr begeistert: charismatische Menschen, die wirklich was zu erzählen haben!

Ted Simon "Jupiter´s Fahrt"

 

Es ist ohne Zweifel nicht das erste Motorrad-Buch, das es je gab und doch ist es irgendwie "die Mutter" von allen modernen Motorrad-Reisebüchern - zumindest im englischsprachigen Raum.

Mich selbst hat es nicht so richtig mitgerissen. Dennoch lesenwert aufgrund des Stellenwertes und um etwas über diese Ikone des Motorrad-Reisens zu erfahren.

 

Ted Simon hat noch weitere Motorrad-Reise-Bücher geschrieben und auch eine Stiftung für Krad-Globetrotter gegründet.

Andreas Hülsmann "Auszeit"

 

Solides Motorradreisebuch vom Chefredakteur der Motorrad Abenteuer, an dem mir besonders gefallen hat, daß hier mal das Dilemma Mann-geht-auf-große-Reise-Frau-bleibt-zu-Hause thematisiert wird.

 

Wurde mittlerweile vom Verlag auch als eBook rausgebracht, genauso wie sein Frühwerk "Spurensuche".

 

Sein Buch "Zauber des Orients" gibt es bisher nur als Taschenbuch.

Lois Pryce - "Vollgas"

 

Coole Geschichte und sehr witzig geschrieben - ich mag ihre Art und ihren englischen Humor! Outstanding!

 

Der deutsche Titel des Buches ist übrigens ein Griff ins Klo, für den der Verantwortliche bestraft gehört.  Das Original "Lois on the loose" ist da weit treffender.

Lois hat danach noch ein Buch über einen Afrika-Trip, das allerdings nur in Englisch erhältlich ist: "Red Tape and white knuckles"

Anti-Empfehlungen

Ewan McGregors und Charley Boorman

"Long way round" hat nichts mit einem richtigen Motorrad-Reise-Buch zu tun.

Mein Puls schießt jedesmal auf 180, wenn zum tausendsten Mal jemand sagt: ach, ihr fahrt um die Welt - so wie Ewan Mc Gregor und der andere.

AAAAARRRRR! Haben wir einen Konvoi mit Begleitfahrzeugen hinter uns? Köche, Mechaniker, Filmteam und zig andere Leute, die alles für uns machen? NEIN!

"Long way round" und das Folgebuch "Long way down" sind unterhaltsam. Aber man sollte sie kritisch lesen und das Beschriebene nicht für ein echtes Motorrad-Abenteuer halten. Es ist eher eine inszenierte Mischung aus Doku und Spielfilm, die durchaus ihren Reiz hat und inspirieren kann - solange man sich vor Augen hält, was sie ist und was sie NICHT ist: Ein echtes Abenteuer von zwei Typen, die auf sich alleine gestellt sind.

Steve Crombie "lost on earth"

 

Muß man gelesen haben, sonst glaubt man nicht, daß sich jemand so dumm anstellen kann und sein Motorrad so ignorant quälen kann. Der Baron Münchhausen der Motorrad-Reise-Literatur, dessen Geschichten so haarsträubend unglaubwürdig sind, daß sie dadurch schon wieder unterhaltsam sind.

Für Leute, die sich gerne aufregen (so wie ich) ist das ein ernstgemeinter Lese-Tipp!

Gibt es leider bei Amazon nur als Kindle-eBook in Englisch.

Motorrad-Shop Amazon

In unseren Büchern nehmen wir Euch mit in das Leben der Krad-Vagabunden.

Licht- und Schattenseiten des Dauerreiselebens, das weit von einem niemals enden wollenden Urlaub entfernt ist.

Weitere Infos hier.

Kalender-Tipp für 2018:
- großartige Bilder und zu jedem gibt es eine spannende Geschichte per QR-Code

Neues Motiv in unserem Spreadshirtshop:

SCHRAUBENSCHLÜSSEL & PULLE

Flockdruck in verschiedenen Farben (schwarz, rot, grau).

Erhältlich als Kapuzenpulli, Pulli, T-Shirt, V-Neck.

Krad-Vagabunden-Spreadshirt-Shop

Counter unsichtbar

Empfehlen Sie diese Seite auf:

translate into English