DVD-Empfehlungen

Mein lieblings Motorradreise-Filmer ist ganz klar Erik Peters (alias Motorradreisender) weil

  • mir gefällt, wie er reist

  • weil er nicht nur in Hotels sondern auch im Zelt übernachtet

  • weil er einen trockenen Humor hat und auch über sich selbst lachen kann

  • weil er die Filme als One-Man-Show dreht. Alles in Eigenregie und ohne Helfer. Das bewundere ich echt und das macht diese Filme so authentisch!

Quasi das genaue Gegenteil zu Eriks Herangehensweise ans Reisen und Filmen stellen Ewan McGregor und Charly Boorman mit Long Way Round und Co. dar:  Inszeniertes Abenteuer mit Helfertross im Schlepptau.

Nichtsdestotrotz ist diese Serie genauso wie die anderen Filme von den beiden durchaus sehenswert, wenn man sich der zwei zuvor angeführten Faktoren bewußt ist und das Ganze weniger für eine Doku als für einen Spielfilm hält. Je nach Mentalität gibt es da auch die eine odere andere Passage, über die man sich dann köstlich aufregen kann, was ja durchaus unterhaltsam sein kann.

 

Es gibt Filme, mit denen man nicht fertig ist, nur weil der Abspann zu Ende ist. So einer war INTO THE WILD. Der Film wirkt nach. Mit dem geht man noch lange "schwanger". Mich läßt er nicht mehr los. Ein junger Bursche, der mit viel Naivität und gleichzeitig auch verdammt viel Schneid, in die nordamerikansiche Wildnis aufbricht und dort tragisch drauf geht. Aber mit Worten ist es nicht zu beschreiben. Muß man selber sehen und fühlen...

"Mit Herz und Hand" (Original-Titel: "The world´s fastest Indian")

 

Im August 1967 stellte Burt Munro auf dem Bonneville-Salzsse (nach dem übrigens Simons Triumph benannt ist) mit seiner 600er Indian Scout, die infolge seiner Tuningmaßnahmen mittlerweile einen vollen Liter Hubraum hatte, den bis heute ungebrochenen (!) Geschwindigkeitsrekord für Motorräder in der 1000er-Klasse auf.

Bei der bewegende Geschichte über diesen Rekord und über Burt Munro selbst hab ich mir mehr als ein kleines Tränchen aus dem Augenwinkel gewischt. Ein bewegender Film, bei man mitfiebert.

Einmal im Leben auf die Burt Munro-Rally in Neuseeland fahren, die vielleicht das großartigste Motorradteffen auf dieser wahrlich nicht an Motorradkultur armen Insel ist! Beim letzten mal waren wir leider zur falschen Zeit in NZ. Aber immerhin waren wir in Invercargill: Ein Besuch bei „E. Hayes & Sons“  ist dort Pflicht für jeden Motorrad-Fan!

S46°24.476 E168°20.746  Auf den ersten Blick ist es ein Hardware-Shop (~Heimwerker-Markt) wie manch anderer. Okay, der hier ist wirklich groß und sehr gut sortiert. Unter anderem gibt es eine 100-Meter-Werkzeug-Wand! Das Außergewöhnliche ist jedoch die Kombination aus normalem Geschäftsbetrieb und Motorradmuseum! Und da kann man sie dann live auf Armeslänge sehen: die schnellste Indian der Welt. Neben ein paar weiteren Auto-Oldtimern gibt es schätzungsweise drei Dutzend Motorrad-Sahnestücke zu sehen! Und ich meine wirklich Sahnestücke! Hier stehen Raritäten: uralte Schätzchen, seltene Motorräder mit Automotoren, Legenden aus dem Rennsport und wilde Umbauten.

"Der Wilde" (Original-Titel: "the wild one")

 

Was sind 1%er und warum warb Harley mit einem Sloagen "Wir haben zwei Weltkriege und einen Marlon-Brando-Film überlebt"?

Diese "olle Kamelle" ist ein Klassiker, der mit großartigem Zeitkolorid die Geschehnisse von Hollister zeigt, von denen damals niemand ahnte, daß sie unvorstellbare Wellen schlagen würden. Und bezüglich des Harley-Slogan-Rätsels empfehle ich darauf zu achten, was Marlon Brando für ein Motorrad fährt. So manch einer lag da nämlich schon klischeemäßig falsch, obwohl es ganz einfach zu erkennen ist.

In unseren Büchern nehmen wir Euch mit in das Leben der Krad-Vagabunden.

Licht- und Schattenseiten des Dauerreiselebens, das weit von einem niemals enden wollenden Urlaub entfernt ist.

Weitere Infos hier.

Beide Bücher gibt es auch als eBook in der "special edition".

Neues Motiv in unserem Spreadshirtshop:

SCHRAUBENSCHLÜSSEL & PULLE

Flockdruck in verschiedenen Farben (schwarz, rot, grau).

Erhältlich als Kapuzenpulli, Pulli, T-Shirt, V-Neck.

Krad-Vagabunden-Spreadshirt-Shop

Counter unsichtbar

Empfehlen Sie diese Seite auf:

translate into English